Wie gestalte ich ein Hochzeitskonzept?

Urbanes, weißes  Hochzeitskonzept
Urbanes, weißes Hochzeitskonzept

5 einfach Tricks, um ein Hochzeitskonzept individuell zu gestalten…

Einzigartig, individuell, persönlich, unverwechselbar…, so werden heute Hochzeiten gefeiert. Ist das wirklich so?

Gerade wenn man sich mal so auf Instagram unter dem #Hochzeit umschaut , dann bekommt man doch das Gefühl, irgendwie sieht vieles sehr gleich aus. Natürlich gibt es auch unter den Hochzeitstrends, ähnlich wie bei der Mode, “Klassiker” oder Trends, die eine wahre Welle auslösen und die jeder toll findet…

Ich sage nur Eukalyptus, Scheunenhochzeit, Semi Naked Cake;-). Manchmal glaube ich aber auch, dass viele Hochzeiten sich vom Stil so extrem ähnlich sehen, weil Brautpaare trotz 1000-er Bilder im Netz nicht so richtig wissen, was könnten wir eigentlich anders machen bei unserem Hochzeitskonzept?

Oder Hochzeits-Dienstleister sich nicht trauen etwas anderes vorzuschlagen aus Angst ein Brautpaar mit neuen Ideen zu vergraulen, oder andersrum es natürlich auch sehr bequem ist nach Schema F zu arbeiten und immer dasselbe zu verkaufen?!

Hier habe ich 5 Tipps für euch zusammengeschrieben, die ohne Mehrkosten und großen Aufwand eurer Hochzeitskonzept wirklich einzigartig machen!

1.Bekannte, gängige Hochzeitsfarben mit einer überraschender Kontrastfarbe mischen

2. Offen sein bei der Auswahl der Blumen, es gibt noch soviel mehr als Rosen

3. Ein Hochzeitsmotto wählen zu dem ihr einen persönlichen Bezug habt, z.B. Themen wie gemeinsame Reisen, Hobby, Beruf

4. Hochzeits-Inspirationen suchen fernab dem Thema Hochzeit, sondern mal einen Blick werfen zum Interiorbereich, Kunst oder Mode

5. Traut euch nicht nur auf bekannte Trends zu setzten, seid mutig!

 Hochzeitskonzept-Herbst
Modernes Hochzeitskonzept für den Herbst
Hochzeit-Herbst_stuttgart_
Tablesetting Herbst
Modernes Hochzeitskonzept für den Herbst
Brautstrauß -Herbst
Brautstrauß Herbst
Brautstrauß Herbst

Außerdem habe meine Kollegin die Kathe um einige Tipps für euch gebeten. Gisela ist genau ich, wie ein großer Fan von individuellen Hochzeitskonzepten, und als Blumenfachfrau maßgeblich an der Gestaltung von einem Hochzeitskonzept beteiligt.

Die Kathe zum Thema Hochzeitsfarben & Auswahl der Blumen:

Rosa und Blush in Variationen sind sehr beliebt und nicht wegzudenken, aber auf die Dauer etwas eintönig, wenn man nichts mehr anderes sieht. 
Viel spannender ist z.B. ein buntes Konzept, dass alle Farben vereinigt. Für die Farbpalette dieses Shootings war ein Messekatalog eines Lieferanten Vorbild. Senfgelb, Petrol, Bordeaux, Violet, aber auch Rosa und Peach, alle Farben vereint, erzeugen dennoch ein interessantes, modernes, warmes   und lebendiges Gesamtbild , insbesondere vor dem dunklen Hintergrund. Diese Kombination ist besonders gut geeignet für eine urbane oder industrial Location, aber natürlich auch in einer Scheune möglich. Es ist wichtig einfach die Wahl der Accessoires auf die jeweilige Raumsituation abzustimmen. 
Um einen natürlichen Look zu erzielen, wurden herbstliches grün aus dem Garten von Kräutern und Stauden verwendet, neben Rosen, Nelken wurden Astern, pinkfarbene Strohblumen, Hopfenblüten und Gräser verarbeitet. Diese Farben können aber auch jederzeit in einem sommerlich bunten Look mit den entsprechenden Blumensorten, wie Rittersporn, Dahlien, Glockenblumen, Gartenrosen, Wicken, Stockrosen ect. umgesetzt werden.

filigraner Brautstrauß monochrom
Urbaner, filigraner Brautstrauß monochrom
Hochzeit-Goldbergwerk
Hochzeitskonzept Monochrom Goldbergwerk
Brautstrauß-weiß
Brautstrauß modern und filigran in weiß
Hochzeit_stuttgart_
Industrial wedding in Stuttgart

Die Kathe zum Thema moderner urbaner Look und Tipps zur Umsetzung eines solchen Konzeptes:

Dieses urbane und monochrome Hochzeitskonzept, ist der totale Gegensatz von fröhlich, bunt , prall, und einer geballten Blumenladung. Es ist zart , reduziert, modern, transparent  und in Bewegung.

Die Farben bei diesem Shooting  sind weiss, cremeweiss , sand, etwas schwarz, gold, 
Die Herausforderung bei diesem Shooting war die Bewegung auch auf die Blumen zu übertragen, und trotz des modernen Looks eine feminine florale Blumenkreation zu schaffen.
Das Hauptkriterium , neben den Farben und der Reduzierung ist, dass Struktur in der Auswahl der Materialien eine entscheidende Rolle spielt, damit es trotz allem warm und ansprechend und nicht zu kalt wirkt. Edel und moderner Look, raue Oberflächen mit glatten Materialien im Wechsel. 
Die Blumenauswahl hier eine Mischung aus getrockneten Floralien, gebleichtem Ruskus, Fruchtstände und Blüten von der wilden Möhre, weisser Lavendel, weisse Hortensien und Orchideen sowie kleine weiße Strohblümchen
Materialien: Seide in den Bändern und dem Tischläufer, Glas, Keramik und Acryl.

Ich weiss nicht wie es auch geht, beide Konzepte hauen mich um, und obwohl ich bekennder Liebhaber von “allem was sehr bunt ist” bin, finde ich auch das weiße Konzept bezaubernd!

Nun bin ich extrem gespannt was für tolle Konzepte in der diesjährigen Hochzeitssaison auf mich warten. Einige meiner zukünftigen Brautpaare durfte ich schon kennenlernen und ich kann jetzt schon sagen: “Wow, was wird 2020 für ein wundervolles Hochzeitsjahr!”

Ein Interview mit einer der tollsten und besten Hochzeitsplanerin Deutschlands, Katrin Glaser aus Köln von SAGt JA, die mich mit ihren umwerfenden Hochzeitskonzepten regelmäßig vom Hocker haut, könnt ihr hier nachlesen. Der Artikel lohnt sich wirklich, weil Katrin prima Tipps gibt, wie man es hinbekommt, das ein Konzept wirklich individuell mit persönlicher Note und Bezug zum Brautpaar gestaltet ist.

love is sweet

Heike

Team Shooting bunter Herbst:

Fotografie: Daniela Porwol

Dekoration / Blumen: Die Kathe

Team ubanes weißes Shooting:

Blumendekoration: Die Kathe

die hochzeitsfotografen – Angelika und Arthur

Rauschenberger- Goldbergwerk

weds-4-rent Stühle, Besteck, Tischdecke

Brautkleid : Brautatelier Tara

Brautstyling brideful bridestyling agency

Läufer und Bänder : Seidenband

UNBEZAHLTE WERBUNG DA VERLINKUNG UND NAMENSNENNUNG

Schreibe einen Kommentar