Die Hochzeitstorte OHNE Hochzeit

Ja, ihr habt richtig gelesen… dies ist eine Hochzeitstorte und keine Schautorte, aber es gibt leider keine Hochzeit!

v hochzeitstorte elegant 3-stöckig.reihe
Hochzeitstorte elegant 3-stöckig @suess-und-salzig

-aber der Reihe nach:

Wenn 12 Tage vor der Hochzeitsfeier eine Hochzeit aus persönlichen Gründen (nicht wegen Krankheit) abgesagt wird, dann ist das für das (Ex)- Brautpaar und die Familien sicher einer der schwersten Zeiten überhaupt.

Ohne Zweifel….

Aber auch für uns Hochzeitsdienstleister ist diese Situation alles andere als schön. Auf der einen Seite steht natürlich das Mitgefühl, denn so ein Debakel wünscht man ja seinem ärgsten Feind nicht. Die andere Seite ist aber ein vertraglich fixierte Dienstleistung. An einem Wochenende in der Hochsaison ( und unsere Saison hat maximal 6 Monate! ) an dem man dafür X anderen Brautpaaren für diesen Auftrag abgesagt hat…

In diesem Fall wurde die Torte inkl. Lieferung vor einigen Wochen schon komplett bezahlt. Aber ohne Hochzeit braucht man halt auch keine Torte … schon klar:-( In meinem Vertrag ist vorgesehen, dass ab zwei Monate vor dem Termin  bei der Stornierung der Preis der kompletten Torte (exklusiv der Lieferung) fällig wird. Der Grund dafür ist, dass es in dieser kurzen Zeitspanne für mich  fast unmöglich ist einen gleichwertigen Ersatzauftrag zu bekommen. Das ist etwa die gleiche Situation wie bei einer  z.B. Reisebuchung, auch dort wird bei kurzfristiger Stornierung der komplette Reisepreis fällig, weil die Wahrscheinlichkeit sehr hoch ist, das der Reiseveranstalter auf dem Zimmer sitzen bleibt….

Leider gibt es keine Tortenrücktrittsversicherung…

In meinem Fall war es so, dass ich dem Kunden circa 25 % des Tortenpreises aus Kulanz (Mitgefühl) erlassen (bzw. erstatten) wollte…

Da ihr hier nun die fertige Torte (für die nicht stattfindende Hochzeit, die dann trotzdem abgeholt wurde) seht, könnt ihr euch denken, wie dieser mein Angebot gefunden hat…

 

Hochzeitstorte elegant rosa Zuckerschleife
Hochzeitstorte elegant rosa Zuckerschleife

Leider hat er nicht verstanden, was ich ihm versucht habe zu erklären. Es geht nicht darum jemanden zusätzlich noch zu schaden, aber sorry ich kann mir nicht leisten in der Hochsaison auf einen seit Monaten reservierten und eingeplanten Auftrag einfach so zu verzichten. Ich möchte gerne mal die Reaktion eines  Arbeitnehmers sehen, bei dem einfach mal 1/4 des Monatsgehalts weg fällt…vielleicht weil die Auftragslage gerade was mau ist und der Chef denkt er müsste mal spontan ein bisschen bei den Gehältern sparen…

Bei uns Selbstständigen kommt nicht jeden Monat automatisch ein Gehalt aufs Konto, dass wir einplanen können. Dafür wird aber jeden Monat gnadenlos ganz viel Geld abgebucht, und zwar ganz egal ob das Konto gut oder gar nicht gefüllt ist. Finanzamt, Krankenkasse und Co interessiert nämlich überhaupt nicht, ob unsere Auftragslage gerade toll ist oder ein Auftrag einfach weggebrochen ist.

Und was ist eigentlich mit der ganzen Arbeitszeit, die schon im Vorfeld entstanden ist, der eingekauften Ware, der teilweise fertigen Dekoration….?

Bei allem Respekt vor der Situation, Entschuldigung, so geht es nicht.

Zum Glück passiert so was nicht alle Tage,

ein Tortenvertrag ist halt nicht nur als Makulatur gedacht…

nachdenkliche Grüße

von Heike

Schreibe einen Kommentar