Rezept für Mohn-Buchteln, fluffig süße Gaumenschmeichler aus dem Backofen

diy-weihnachten-advent-
Fluffige Mohn-Buchteln mit Vanillesauce


Heute gibt es hier ein Rezept für gefüllte Mohn-Buchteln mit Vanillesoße & heißen Kirschen.

On Top noch ein bisschen hübschen Weihnachtscontent im Scandi Style zum Nachbasteln.

Seid ihr bereit für eine ganz besondere Adventszeit?

Im Kamin prasselt ein knisterndes Feuer, die Katze liegt wohlig eingekuschelt auf dem Sessel und schnurrt, durch das Haus zieht ein köstlicher Duft. Nichts ist vergleichbar mit Aroma von frischem Hefegebäck ein Wohlgeruch zieht durch sämtlich Räume, und verwandelt unser Zuhause in eine kleine heimelige Advents-Welt.

DIY-adventskranz-kerzen-
Einfach und schlicht, ich mag diese Variante des “Adventskranzes”
Diy-winter-dekoration-
Simples DIY Projekt für Bastelmuffel wie mich:-)


In der Adventszeit mag ich es gerne gemütlich, entschleunigt und familiär. Der Teillockdown schafft dafür ja ungewollt geradezu die perfekten Bedingungen. Mittlerweile bin ich in einem Stadium angekommen (hat ja auch nur 9 Monate gedauert, Ironie aus;-)), wo ich die Lage so akzeptiere wie sie ist. Egal wie schwer es mir auch fällt dieses von oben verordnete Nichtstun!

Vielleicht kann ich euch ein bisschen inspirieren, eine Prise Behaglichkeit liefern und Lust aufs Mohn-Buchtel backen machen?

rezept-mohn-buchteln-lecker-
Frischer Hefeteig, es gibt wohl nichts besseres auf dieser Welt!?


Hefeteig ist lange nicht so eine Diva, wie ihr jetzt möglichweise denkt. Es gibt allerdings einige Dinge, die er überhaupt nicht mag. Zu kalt, zu heiß und zu ungeduldig ….
Ansonsten ist Hefeteig zubereiten für mich ein bisschen wie meine Form des Yogas. Es gibt nichts Entspannendes, als einen fluffig warmen und nach Hefe duftenden Teig durchzukneten.

Für rund 16 Mohn-Buchteln braucht ihr eine Backform oder Auflaufform mit dem Durchmesser von circa 26 cm.

Damit ihr auch loslegen könnt, folgt nun das Rezept:

Hefeteig:

500 g Mehl

150 g weiche Butter

1 Vollei

60 g Zucker

1 1/4 Würfel frische Hefe

190 ml Milch

Eine Prise Salz

Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben. (Ich arbeite bei diesen kleinen Mengen sehr gerne mit meiner Kitchen Aid und verwende für den Hefeteig den Knethacken.) Die Milch leicht anwärmen und zu den restlichen Zutaten hinzufügen. Alles durchkneten bis ein glatter Teig entsteht. Den Hefeteig in der Schüssel abdeckt nochmal 20 Minuten gehen lassen. Dann den ganzen Teig nochmal kurz durchkneten, kurz entspannen lassen und dann auf einer mit Mehl bestaubten Fläche ausrollen.

Den Hefeteig circa 4 cm dick ausrollen und mit einem runden Ausstecher (Durchmesser circa 11 cm) Kreise ausstechen. Diese Kreise mit einem Eigelb und einem Schuss Milch (zusammen kurz verrührt) bepinseln.

Mohnfüllung:

300 g Marzipanrohmasse

150 g weiche Butter

100 g Zucker

100 g gemahlenen Mohn

30 g Mehl

1 Ei

1 Prise Salz

1 Abrieb einer Bio-Zitrone

Marzipan, Zucker, Salz, Abrieb der Bio-Zitrone mit dem Knethaken durcharbeiten. Stück für Stück die weiche Butter zugeben bis diese komplett mit der restlichen Masse vermischt und untergearbeitet ist. Dann das Ei unter arbeiten. Am Schluss Mohn und Mehl in die Masse geben, rühren bis eine geschmeidige Masse entstanden ist.

Mit einem Esslöffel oder einfacher geht es mit einem Spritzbeutel, eine circa walnussgroße Menge Mohnmasse in der Mitte der ausgestochenen Hefeteigkreise platzieren. Nun nach und nach die ausgestochenen Hefeteig wie ein Säckchen zusammen fassen. Dafür die Ränder gut zusammen drücken, sodas die Mohnmasse im inneren der Buchtel verschlossen ist. Die Buchteln nun mit dem Verschluss nach unten in die gefettete Backform setzten.

Da die Buchteln beim Backen ihr Volumen circa verdoppeln, zwischen den Buchtel rundherum immer 2-3 cm Abstand zur nächsten Buchtel lassen.

Wenn alle Buchteln geformt sind und in das Backblech gesetzt wurden, alles mit einem Küchenhandtuch bedecken und mindestens 20-30 Minuten gehen lassen.

Sahne-Vanilleguss:

150 g flüssige Sahne

50 g Vanillezucker

Sahne und Vanillezucker aufkochen, etwas abkühlen lassen und kurz bevor ihr die Buchteln in den Ofen schiebt, in die Zwischenräume der Buchteln gießen. Dadurch werden sie noch saftiger und erinnern ein bisschen an Dampfnudeln.

Die Buchteln bei circa 170 Grad 20 Minuten goldbraun backen.

Wir haben zu den Mohn-Buchteln noch heiße Kirschen zubereitet und Vanillesauce gekocht… Wem das zu kompliziert ist, die Buchteln schmecken auch ohne total fein:-)

rezept-mohn-
Lauwarme Mohn-Buchteln..himmlisch gut!
adventszeit-scandesign-diy-
rezept-advent-einfach-
Lecker wars…
moodboard-winterhochzeit-schlicht-
Eine Winterhochzeit in diesem Look, da wäre ich sofort mit dabei!

Was würde ich mich freuen, wenn ihr ganz viel Spaß und Freude mit diesem Rezept habt.

Haltet die Ohren steif, und macht das Beste aus dieser Zeit!

#loveissweet

Heike

Food Styling und Set: Heike Krohz

Food Fotografie: Ronja Krohz

Backdrop Holz : Karepa Backdrops

Kerzen im Glas via Fräulein K sagt ja

UNBEZAHLTE WERBUNG DA NAMENSNENNUNG UND VERLINKUNG

Schreibe einen Kommentar