Willkommen in der neuen Realität

Hochzeit-feiern-2020-

Das Bundesland Baden-Württemberg (einige andere Bundesländer ebenfalls) hat gestern die neue Coronaverordnung bezüglich „private Feiern zu Hause und in angemieteten Räumlichkeiten“ veröffentlicht.  Darunter fällt auch das Thema Hochzeit feiern, was natürlich alle Brautpaare und uns Dienstleister seit Monaten extrem bewegt.

Ist die neue Verordnung nun der Durchbruch? Ganz sicher sind die aktuellen Hygiene-Auflagen nach wie vor so, dass Hochzeiten sich vom Ablauf und der Durchführung noch erheblich von dem unterscheiden, wie wir es gewohnt sind.

Aber die neue Verordnung ist ein Anfang, sie stimmt mich optimistisch und ist ein Schritt in die Richtung, die wir uns alle wünschen… Ein zarter Startschuss für die Hochzeitssaison 2020 zumindest für die Hochzeiten, die uns noch geblieben sind! Und wenn man die Entwicklung der letzten Wochen anschaut, ist nun deutlich mehr möglich, als wir bis vor kurzem noch zu Hoffen gewagt haben, aber….

Leider muss ich jetzt einmal laut aussprechen, was viele denken, was Wissenschaftler auch ganz klar kommunizieren, sich aber kaum einer traut zu sagen!

Corona wird nicht an Silvester 2020 um Mitternacht plötzlich vorbei sein. Es wird nicht am 01.01.2021 über Nacht eine coronafreie Zone geben, nirgends.

Das worauf wir alle (naja fast alle;-) sehnlichst warten ist der Impfstoff. Ich möchte darauf hoffen, dass es einem der vielen Forscherteams zeitnah gelingt einen solchen zu entwickeln. Das wird ein Meilenstein und dann müssen Millionen, nein Milliarden Menschen auf der Welt geimpft werden.

Erst danach wird unser Alltag, unser ganzes Leben und auch die komplett ausgelassene Art Hochzeiten oder andere Feste zu feiern wieder so möglich sein, wie wir es kennen und lieben.

Aber was ist mit der Zeit dazwischen? Was ist, wenn der Impfstoff vielleicht erst in 2 oder sogar 3 Jahren auf dem Markt ist? Sollen alle Brautpaare solange mit ihrer Hochzeitsfeier warten und immer wieder verschieben?

Sollen wir hauptberuflichen Hochzeits-Dienstleister solange von Luft & Liebe leben?

Wir gehen mit Mundschutz einkaufen, wir besuchen Restaurants, sind aktiv im Sportstudio, wir werden in den Urlaub fahren in diesem Sommer und alles läuft komplett anders als jemals zu vor…

Es ist so unfassbar schwer diese neue Corona-Realität anzunehmen zu akzeptieren. Ja es ist traurig, enttäuschend, beängstigend, erdrückend, frustrierend und zum Heulen!

Wie sehr vermisse ich mein altes berufliches & privates Leben so, so unfassbar, ich kann es gar nicht in Worte fassen wie sehr!

Aber was ist die Alternative, von Monat zu Monat auf ein Wunder und/oder den Impfstoff zu warten, oder jetzt zu sagen wir müssen gemeinsam das Beste daraus machen!? Vielleicht müssen wir alle sehr schweren Herzens die neue Situation inkl. ihrer Auflagen verantwortungsvoll annehmen Brautpaare, Hochzeitslocations und Hochzeitsdienstleister gemeinsam? Und ja auch das Beste was wir daraus machen, wird in diesen Zeiten immer ein Kompromiss zu unserem Leben & Feiern “vor Corona” sein, da gibt es nichts dran schön zureden!

Ist es jetzt trotzdem nicht an der Zeit Corona anzunehmen, und unsere Kreativität dahin zu lenken, Hochzeiten so liebevoll, hübsch, und trotzdem „sicher“ zu machen, wie es mit den aktuellen Auflagen möglich ist?

Ja es wird anders, aber was bleibt uns sonst übrig? Im schlimmsten Fall geht es 2021 mit Corona nämlich genau so weiter mit uns und für unsere Brautpaare, und dann?

Dann ist auch der letzte Hochzeitsdienstleister, welcher es bis dahin geschafft hat sich über Wasser zu halten PLEITE!

Nach Monaten wo ich wirklich keine wirkliche Perspektive mehr gesehen habe, hat ein Funken Optimismus wieder einen Platz in meinem Herz gefunden.

Daran möchte und muss ich mich jetzt halten, sonst macht mich Corona als Unternehmer und auch als Mensch kaputt, ohne, dass mich der Virus (bisher) infiziert hat!

love is sweet

Heike

Dieser Text spiegelt meine persönliche Meinung wieder, ich möchte an dieser Stelle nicht über das Thema Impfen & Corona-Verschwörungen diskutieren! Danke für euer Verständnis

Schreibe einen Kommentar