Die neue Hochzeitsfarbe? Pantone Greenery color of the year 2017

Es ist wieder soweit, Pantone hat die Farbe des Jahres gekürt und stürzt mich damit in eine kreative Krise. Greenery, ein leuchtendes Apfelgrün soll also die Farbe des Jahres 2017 sein (werden). Kaum hatte ich die Meldung entdeckt, fing mein Hirn an zu rattern, was kann ich mit dieser Farbe anfangen? Grün an sich, vor allem die dunkleren Farbtöne davon oder mattes eukalyptusgrün finde ich sehr toll, greenery und ich, müssen jedoch erst noch Freunde werden.

Pantone geenery color oft the year 2017
@Pantone geenery color oft the year 2017 15-0343

Vielleicht liegt es auch daran dass, als ich vor über 11 Jahren mit suess-und-salzig gestartet habe, die Farbe maigrün omnipräsent gewesen ist. Fazit auf jeder Hochzeit lagen glänzende grüne Organza Läufer mit Glitzersteinchen auf den Tischen, so ein Trauma muss man halt erst noch verarbeiten…;-)

Knalliges grün stellt mich vor eine ähnliche Schwierigkeit, wie z.B. die Farbe Blau…ich finde es teilweise vom Aspekt des appetitlich Wirkens echt problematisch. Ein pastellfarbener Cake-Pops sieht einfach zuckersüß und lecker aus…ein grasgrüner eher giftig;-) und total unnatürlich. Ähnlich verhält es mit Cupcakestoppings und Co, ich mag einfach nichts, bei dem man ständig Tonnen von Speisefarbe benutzen muss, um die essbaren Teile eines Lebensmittels einzufärben.

Von daher kann ich mir vor allem die Verwendung von natürlichem grün wie von frischer Minze und Granny Smith Äpfeln vorstellen, um Greenery gerecht zu werden, und damit verstärkt bei der Gestaltung meinen Hochzeitstorten und Sweet Candy Table Konzepten zu arbeiten. Ein cooler Aspekt dabei ist, dass eine Kombination von Farbe und Geschmack dabei möglich ist, dass finde ich spannend! Und ansonsten es reduziert benutzen und eher als Akzent zu verstehen.. Das sind so meine 1. Gedanken, sicher kommt da noch mehr.

Zu mindestens habe ich mal gleich ein Pinterestboard Pantone color of the year 2017 greenery angelegt, das kann ja nie schaden..

Was sind so eure grünen Gedanken, liebe Brautpaare und Kollegen was meint ihr, wird das ein echter Trend oder eher ein kleines, laues Trendchen?

Aber wir haben ja auch Rose Quartz & Serenity;-) (ich muss dabei fast immer an Babyparty denken, sorry) überlebt. Marsala war übrigens die letzte gekürte Farbe, die mich richtig begeistert hat. Und die kam ja erst in dieser Hochzeitssaison so langsam hier an…

Fazit bis zur Greenery-Welle vergehen wohl noch 1-2 Jahre bei deutschen Hochzeiten, oder wir bleiben ganz verschont?!

Euch allen wünsche ich, dass ihr zur Zeit vor allem das Tannengrün vom Weihnachtsbaum genießen könnt:-)!

Seid gestern sind nun alle meiner über 80 Kaiser Torten im Kasten (Yupppieeee!), noch ein kleiner Endspurt, ein letztes tolles Food Styling Projekt und auch suess-und-salzig kann sich endlich in den Weihnachtsmodus begeben:-)

LG Heike

 

Schreibe einen Kommentar