Im Sweet-Candy-Wonderland… auf der schwäbischen Alb

Geschafft!!!  Ich liebe es wirklich Sweet Candy Table Konzepte umzusetzen, und gerade wenn ich die Fotos anschaue, wenn alles fertig aufgebaut ist, dann macht mich das richtig happy.

Sommerlicher Sweet Candy Table
Sommerlicher Sweet Candy Table

Vergessen sind dann die X-Stunden Vor- und Nacharbeit, die sowohl organisatorisch am Schreibtisch und handwerklich in der Backstube geleistet werden müssen, bevor so ein Sweet Table am Tag der Hochzeit für das Brautpaar vollendet ist!

Cake-Pops
Cake-Pops
fruchtiges Naschvergnügen
fruchtiges Naschvergnügen

Dank meiner  Tochter Ronja, die nicht nur eine sehr zuverlässige Helferin beim aufbauen und schleppen gefühlter 50 Kisten an so einem Tag ist;-), sondern auch die Fotografin dieser farbenfrohen Candybilder,  kann ich euch heute schon die Fotos unseres gestrigen Auftrages auf der Maisenburg zeigen. Da das Wetter alle 10 Minuten zwischen Sonnenschein und kleiner Regenschauer abgewechselt hat, haben wir uns dieses mal für einen Aufbau im Gebäude entschlossen. Zum Glück ist die Location nicht nur mit einem einmaligen Außenbereich gesegnet, sondern hat auch innen viele schöne Ecken. Dieser wunderschöne alte Holztisch mit einem riesigen Spiegel direkt dahinter, ist so hübsches Plätzchen (auch wenn das fotografieren durch die Spiegelung ein bisschen tricky ist:-)).

Sweet Candy Table
Sweet Candy Table

Das Farbschema der Blumen in rosa, pink und gelbtönen mit etwas orange (ein Dank an die Strauchdiebin, für diesen umwerfend erfrischend bunten Strauß) haben wir auch beim Sweet Table Konzept aufgenommen. Das ganze aufgebaut an zwei unterschiedlichen Stationen, so das sich die knapp 100 Gäste nicht nur um einen Sweet Table knubbeln mussten..

IMG_8464

Als Kontrast zu den vielen bunten Farben, haben wir diese kombiniert mit  dunklem Holz, Jutestoff, wenig Spitze und einer schlichten aber unglaublich passenden Candypapeterie aus Kraftpapier von meiner Kollegin Steffi von momentini.de gestaltet.

Papeterie by momentini.de
Papeterie by momentini.de

v bonbons

Gelb ist zwar eine noch eher untypische “Hochzeitsfarbe” aber mich begeistert dieser sonnige Ton sehr, und die gewählten Farben waren einfach mal etwas anderes als die zarten Cremetöne, die ich auch sehr mag. Aber doch auch recht häufig bei Hochzeiten bevorzugt verwendet werden.

Mein Brautpaar hatte Mut zur Farbe und das finde ich großartig!

 

Hochzeitstorte by suess-und-salzig
Hochzeitstorte by suess-und-salzig

Wenn sich ein Farbschema auch geschmacklich wiederspiegelt, finde ich das perfekt und ist auch mein Anspruch an mein Handwerk, das sich in der Philosophie von suess-und-salzig zeigt. So kamen auf diesem Sweet Candy Table, besonders viele Früchte wie  Himbeeren, Physalis, Passionsfrucht und Zitronen zum Einsatz. Das Brautpaar, das eigentlich nicht so ein Fan von Kuchen & Torten ist, legte besonderen Wert auf natürliche Zutaten. Nur bei der kleinen Hochzeitstorte und den Bonbons kam überhaupt Speisefarbe zum Einsatz.

 

caramelisierte Zitronentörtchen
caramelisierte Zitronentörtchen

Mein persönliches Highlight ist ja der Gugelhupfturm, nachdem ich mal ein ähnliches Modell auf Pinterest gesehen hatte, musste mein Mann ran und etwas in der Art nachbauen:-) So türmten sich also ein Kokos-, Mohn-, Walnussbananen-, Blaubeer-Mandel-, Schokoladen- & Rübligugelhupf übereinander…

Gugelhupfturm
Gugelhupfturm

gugelhupf topper

Ansonsten konnten sich die Hochzeitsgäste noch durch caramelisierte Zitronentörtchen, Himbeer-Rhabarbercrumbel, Aprikosen-Florentinertörtchen, Passionsfrucht-Zitronencupcakes, Cake-Pops und, und, und schlemmen…

IMG_8610

IMG_8596IMG_8581

Ich hoffe ich konnte euch so richtig Lust auf etwas Süßes machen;-))

 

Retro-Naschitütchen auch für große Kinder;-)
Retro-Naschitütchen auch für große Kinder;-)

In diesem Sinne fruchtige Grüße

Heike

 

Schreibe einen Kommentar